aaic_logo-1-1.png

AAIC SOFT SYSTEMS GMBH

Ihr Sage Platin Partner in Mitteldeutschland

Neuigkeiten und Updates

Wie in jedem Jahr werden wir ab Dezember 2020 unsere alljährlichen „Sage HR Jahreswechselseminare“ durchführen. Corona hält uns nach wie vor auf Trapp, so dass wir Sie und auch uns vor Ansteckung oder Erkrankung schützen möchten. Daher werden wir die Seminare in diesem Jahr online durchführen.

Dafür ist der durch uns bereits genutzte TeamViewer erforderlich. Bitte prüfen Sie zudem, ob Lautsprecher in Ihren Monitoren integriert sind. Falls nicht, müssten Sie externe Lautsprecher bzw. Kopfhörer anschließen. 

Die Jahreswechselseminare beinhalten alle wichtigen Themen, die für die Lohnbuchhaltung rund um den Jahreswechsel relevant sind, wie aktuelles zu Steuern, Sozialversicherung, Meldewesen und Lohnsteuer, sowie Jahreswechselarbeiten und Neuerungen in der Sage HR Suite. 

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist und die Unterlagen Ihnen im Vorfeld per Post zugeschickt werden müssen, bitten wir um eine vorherige verbindliche Anmeldung zum Seminar, damit wir Ihre Unterlagen bestellen können. Bitte prüfen Sie im Vorfeld die Terminbereitstellung und melden Sie sich zu Ihrem Wunschtermin an.
Die Seminare finden in der Zeit von 8:30 Uhr bis max. 12:30 Uhr statt. Genauere Zeitangaben können noch nicht gegeben werden, da der Umfang der durch Sage bereitgestellten Dokumentationen noch nicht bekannt ist.

Termine

  • 10. Dezember 2020
  • 15. Dezember 2020
  • 07. Januar 2021

Sollten Sie zu den oben genannten Terminen keine Zeit haben, besteht die Möglichkeit sich bei den von Sage angebotenen Terminen anzumelden.
Teilen Sie uns bitte auch mit, wenn Sie sich bei Sage anmelden oder bereits angemeldet haben.

Preise

Die Seminarpreise betragen pro Person:

Anmeldung bis 06.11.2020 Frühbucherpreis von: 190,00 € zzgl. MwSt
Anmeldung ab 07.11.2020 zum Normalpreis von: 220,00 € zzgl. MwSt

Hierbei ist das Eingangsdatum entscheidend.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zunächst eine Bestätigung per E-Mail. Die Zugangsdaten zum gewählten TeamViewer-Meeting erhalten Sie danach in einer gesonderten E-Mail. 

 

Zur Anmeldung

Zum 27.11.2020 besteht für Unternehmen, die deutsche Behörden beliefern, die Pflicht zur E-Rechnung. So müssen ab November 2020 für alle öffentlichen Aufträge die Rechnungen elektronisch ausgestellt und versandt werden. Diese Regelung gilt sowohl für Deutschland als auch für ganz Europa. Für diese elektronische Rechnung soll das Standardformat X-Rechnung verwendet werden.


Natürlich gibt es auch Sonderfälle bzw. Ausnahmen zum E-Rechnungsgesetz:
• Auftragswert übersteigt nicht 1.000,-€ (netto) (Vgl. §3 ERechV)
• Sicherheitsrelevante Aufträge mit geheimhaltungsbedürftigen Rechnungsdaten
• Es handelt sich generell um Angelegenheiten des Auswärtigen Dienstes

 

Sage bietet in seinen Produkten schon seit einigen Jahren das ZUGFeRD als E-Rechnungs-Format an. Dieses beinhaltet in der Version 2.1.1 das X-Rechnungs-Profil und wird voraussichtlich im November 2020 in den Wartungsversionen 8.1/ 9.0 der Sage 100 mit einem Live-Update ausgeliefert.

Sobald uns dieser Termin vorliegt, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.

Damit Sie eine E-Rechnung im X-Rechnungsformat erstellen und versenden können, müssen Sie auf die aktuelle Sage 100 Version upgraden.

 

Um einen Terminstau zu vermeiden, kontaktieren Sie uns hierzu bitte zeitnah telefonisch unter +49 341 49725-50 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hinweis: Ihre Versionsnummer finden Sie in Ihrer Sage 100 in der Produktinfo unter dem Reiter "Hilfe" im Register.

Beim Versenden der UStVA oder/und der Zusammenfassenden Meldung aus dem Sage 100 Rechnungswesen kann es zu folgender Fehlermeldung kommen:

Fehlermeldung

Falls diese oder eine ähnliche Fehlermeldung bei Ihnen erscheint, benötigen Sie vermutlich ein Live-Update.

Sollten Sie Hilfe beim Einspielen des Live-Updates benötigen, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie individuelle Anpassungen Ihrer Software haben, klären Sie bitte im Voraus mit uns ab, ob diese vor dem Live-Update angepasst werden müssen. 

Für Fragen stehen wir jederzeit unter +49 341 49725-66 zur Verfügung.

Erleben Sie Cybersecurity-Topthemen leicht verständlich erklärt: In der zweiten Webinar-Reihe "Break a Hacker´s Heart" von Sophos erhalten Sie handfeste Fallbeispiele aus der Praxis und konkrete Anleitungen zum Schutz Ihrer Daten. Im ersten Webinar klärt Kriminologe und Polizeiwissenschaflter Markus Wortmann über mögliche Gefahren im Internet auf und gibt Tipps für den sorgfältigen Umgang mit Daten im Internet, damit der Mensch nicht zur Schwachstelle wird. Tauchen Sie im zweiten Webinar mit IT-Spezialist und Gerichtsgutachter Nicolai Landzettel in das Thema Cyberversicherungen ein und erfahren Sie, was wichtig ist und wo potentielle Fallstricke lauern. Im dritten Webinar zeigen Ihnen die Sophos-Experten live, wie raffiniert Hacker Endpoint-Angriffe durchführen und wie Sie sich mit unseren Cybersecurity-Lösungen effizient vor diesen Angriffen schützen können!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erhalten Sie erste Informationen und Eindrücke in folgenden kostenfreien Webinarterminen:

  • 29.09.2020 | 10:00 -11:00 Uhr - Tatort Internet – Schwachstelle Mensch Markus Wortmann, Kriminologe
  • 30.09.2020 | 10:00 -11:00 Uhr - Cyberversicherungen – Notwendiger Schutz Ihrer Infrastruktur? Nicolai Landzettel, Gerichtsgutachter                                                 
  • 01.10.2020 | 10:00 -11:30 Uhr - Live-Hacking: Umfassender Schutz vor Endpoint-Angriffen mit Sophos Intercept X with EDR Michael Veit und Sascha Pfeiffer, Sophos

* Sollten Sie aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte dennoch für die Webinare an. Sie erhalten im Nachhinein so automatisch den Link zur Aufzeichnung per E-Mail.

 

Hier kostenlos anmelden!

                                                                                                                                                    

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich für eine unverbindliche Beratung unter +49 341 49725-50!

Im November 2018 trat das E-Rechnungsgesetz in Kraft. Es sieht vor, dass alle staatlichen Institutionen keine Rechnungen in Papierform mehr erhalten. Stattdessen sollen diese künftig elektronisch übermittelt werden. Für Unternehmen bedeutet dies, dass ab 27. November 2020 Rechnungen gegenüber öffentlichen Auftraggebern zwingend auf elektronischem Wege vorzunehmen sind.

Diese Veränderung wird viele Unternehmen vor eine Herausforderung stellen. Denn aktuell werden noch gut 80 % der elektronischen Rechnungen als PDF verschickt. In Zukunft wird das nicht mehr der Fall sein, da PDF-Rechnungen nicht mehr ausreichend sind. Es wird dann nur noch ein strukturierter Datensatz als elektronische Rechnung offiziell anerkannt. Auch werden reine Bildformate nicht mehr akzeptiert.

 

Abhilfe schafft nun die „XRechnung“ oder die hybride Form „ZUGFeRD“:

  • XRechnung: Deutsches Standardformat, das auf der europäischen CEN 16931 basiert.
  • ZUGFeRD 2.0: Hybrides Standardrechnungsformat, das den Standardisierungszielen auf europäischer Ebene entspricht. Es ist technisch identisch mit dem französischen Standard „Factur X“.

 

Neben dem E-Rechnungsgesetz gibt es noch weitere gesetzliche Änderungen rund um die Digitalisierung. Erhalten Sie am 28. August 2020 komprimiert in nur einer Stunde einen fundierten Überblick über für Sie aktuell und zukünftig wichtige rechtliche Änderungen. Im kostenfreien Live-Webinar "#STAYCOMPLIANT - Neue gesetzliche Änderungen rund um die Digitalisierung" von Sage wird über folgende Themen informiert:

  • Vorschrift zur E-Rechnung
  • Privacy Shield
  • Kassensicherungsverordnung
  • Auszüge des Bürokratieentlastungsgesetzes III
  • Neuerungen zur DSGVO

 

Hier kostenlos anmelden!

 

 Nutzen Sie die Gelegenheit für erste Informationen. Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung!

AAIC Soft Systems GmbH

An der Hebemärchte 15
04316 Leipzig
Deutschland

Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Login

(c) AAIC Soft Systems GmbH 2021

ALLGEMEINER KONTAKT

+49 341 49725-0

+49 341 49725-26

info@aaic.de

2021 Sage Winners Circle RGB Web

sage ISV champion

sage reseller platinum

Fernwartung

AAIC - Fernwartung starten

Download TeamViewer Kundenmodul

Entwickelt für schnelle Hilfseinsätze: Weder Installation noch Administratorrechte sind für dieses Kundenmodul erforderlich. Einfach herunterladen, öffnen und Ihrem Supporter die angezeigte ID sowie das Passwort mitteilen.

Wichtige Telefonnummer für Sie:

Büro:

Tel.: 0341 49725-0
Fax: 0341 49725-55


Support:

Tel.: 0341 49725-66
Mail: support@aaic.de

 

Vertrieb:

Tel.: 0341 49725-50
Mail: vertrieb@aaic.de

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.